inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Google+ Facebook
nicht lieferbar
Mehr zu Kaffee aus Malawi

Pamwamba - ganze Bohne

Land: Malawi
Plantage: Verschiedene
Anbauhöhe: 900 bis 1050 m
Bohne: Arabica
Koffein: Standard
Aroma: Harmonisch
Säure: Intensiv
Körper: Voll
Aufbereitung: gewaschen

Erste Geschmackseinschätzung

Der Pamwamba bietet zunächst die für afrikanische Kaffees typische würzige Grundnote, die allerdings relativ fein ausfällt. Dahinter verbergen sich sehr feine Aromen, die dazu einladen, sich mit Ihnen auseinanderzusetzen. Die Stärke liegt eher im milden bis harmonischen Bereich. Der Pamwamba ist einer der Kaffees, bei denen man nicht viel falsch machen kann, da er den Geschmack sehr vieler Kaffeetrinker trifft.

Jetzt sind Sie dran!

Wir halten grundsätzlich nicht viel davon, einen Kaffee zu ausführlich nach unserem subjektiven Empfinden vorzustellen. Zu unterschiedlich ist das individuelle Geschmacksempfinden.

Erfahren Sie mehr über die geschmackliche Vielfalt von Kaffee und entwickeln Sie Ihre persönliche Aromadatenbank.

Mehr zum Pamwamba-Kaffee

Der Pamwamba Kaffee wird im südlichen Thyolo Gebiet angebaut.

Die Kaffee-Plantagen liegen zwischen steilen Abhängen und Wäldern auf sehr fruchtbaren Böden.

Die Felder werden alle sieben bis acht Jahre vollständig entwurzelt und anschließend neu bewirtschaftet. Auf diese Weise werden Baumkrankheiten, die bei älteren Kaffeepflanzungen auftreten können, vermieden.

Da die Ernte ausschließlich von Hand erfolgt, können unreife Kaffeekirschen am Kaffeebaum verbleiben und weiter reifen. Da die selben Bäume bis zu zehnmal während der Erntezeit gepflückt werden, kann so der maximale Ertrag je Baum erzielt werden.

 

von Florian Schmid-Lindner

Weitere Kaffeesorten